Archive for August 2011

Crimes against humanity

29. August 2011

NO HUMAN RIGHTS IN GERMANY TODAY

Crimes against humanity

(The Rome Statute)

 by

German Government, Officials, Politicians

Measures by German government/politicians/officials

Accepted commissioned, carried out by German chancellor – Angela Merkel (CDU) and others [next]

Werbeanzeigen

Entmündigung, die Zweite

28. August 2011

Einige Überlegungen, Kommentare zum Besuch der vom Sozialgericht Freiburg bestellten Gutachterin (gleiche wie damals als die ARGE die Entmündigung versuchte und sich Ohrwatschln einfing) wegen Entmündigung/Betreuung am 17/08/2011 und öffentliche Erklärung dass die Entmündigung/Betreuung nicht akzeptiert wird und nur vorgeschoben ist, damit die Behörden die Misshandlungen, Verweigerung von Essen, Diabetesbehandlung,… weiter vertuschen und der Gerichtsweg ab sofort versperrt ist.

Preisfrage: Wieso steht das Ergebnis bereits zu Beginn der Untersuchung fest? Wo bleiubt die erkennbar notwendige Soforthilfe?  [weiter]

Verbrechen gegen Menschlichkeit – BK Merkel MP Kretschmann?

21. August 2011

Wie lange sehen Bundeskanzlerin Merkel und BW Ministerpräsident Kretschmann noch bei diesem Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch ARGE/Sozialamt zu?

Frage der Entscheidung an BK Merkel u. MP Kretschmann:

Leisten Sie Hilfe? Brechen Sie ihr Schweigen? Unterstützen Sie die öffentliche Aufklärung dieser unmenschlichen Vorgänge? Setzen Sie sich für Grundgesetz, Menschenrechte, UN-Behindertenrechtskonvention ein?

Oder unterstützen Sie weiter die Vernichtung eines Menschen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit (Anlage) durch Bürokratie und Politik, wie es in Deutschland leider Tradition ist? Übernehmen Sie die persönliche Verantwortung für diese Vorgänge?

Offene Briefe an beide Führungspolitiker [weiter]

Stoppen Sie die Entmündigung – Offener Brief an Präsidentin Landessozialgericht BW

15. August 2011

AUFRUF AN PRÄSIDENTIN HASELOFF-GRUPP
Entmündigung statt Soforthilfe
Entmündigung statt Aufklärung
Entmündigung statt Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention
Entmündigung statt Bundesverfassungsgericht
Aufforderung die Entmündigung sofort zu stoppen
Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung, unterlassener Hilfeleistung im Amt
Hartz IV statt Arbeit durch Stellensabotagen der ARGE
Lebensgefährdung, Nierenschaden durch ARGE und Sozialgericht Freiburg
Sozialgericht Freiburg verlangt Entmündigung um die eigenen Misshandlungen, Versagen zu vertuschen
Gibt es KEINE Rechte mehr für Bedürftige? Ist die Euthanasie zurück?

[weiter]

Offener Brief Bundeskanzlerin Merkel – Verbrechen gegen Menschlichkeit durch CDU?

15. August 2011

Verweigerung Grundgesetz, Menschenrechte

– Forderung nach Soforthilfe und öffentlicher Untersuchung

– Verweigerung von Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention
– Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch CDU?

[weiter]

Hartz IV Strafanzeige wg. versuchter Mord

7. August 2011

– Erstattung öffentliche  Strafanzeige wg. versuchten Mordes und ‚Verbrechen gegen jede Menschlichkeit‘ – Ergänzend Prüfung wegen politischer Verfolgung – Öffentlicher Antrag auf Soforthilfe – Öffentlicher Antrag auf Untersuchung – Schlussbemerkungen

[weiter]

EKD und Menschlichkeit

4. August 2011

Immer wieder wurden EKD Vorsitzende Präses Schneider und Landesbischof Fischer um Hilfe, Menschlichkeit gebeten und über die behördlichen, politischen Misshandlungen von Bruno Schillinger und Verbrechen gegen die Menschlichkeit informiert.

Doch ein Mensch ist nicht einmal einen Anruf wert. Dafür zeigt der EKD Vorsitzende Schneider deutlich das der alte Spruch  ‚Man sieht den Splitter im Auge des anderen, aber nicht den Balken im eigenen Auge‘. Sein Interview hier:

Es bedrückt mich, dass die Politik so mit Bedürftigen umgeht

http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article1865370/Es-bedrueckt-mich-dass-die-Politik-so-mit-Beduerftigen-umgeht.html

Und wie geht die Kirche mit Menschen um? Verbrechen gegen die  Menschlichkeit werden offenbar akzeptiert! [weiter – zum letzten von vielen Hilferufen]