Landtag BW 19/04/2012 Verbrechen mit Ansage?!

 Landtag Baden-Württemberg 19/04/2012: Verbrechen mit Ansage?!

Wird der Landtag von Baden-Württemberg am 19/04/2012 tatsächlich Stellensabotage, Steuerverschwendung, Verweigerung von Beratung Essen, Diabetesbehandlung, (SGB I§14), Urteile Bundesverfassungsgericht, Grundgesetz, Menschenrechte, UN Behindertenrechtskonvention, der eigenen Landesverfassung, Verursachung von Lebensgefahr mit Augen-Nierenschäden (irreparabel), Diskriminierung, Misshandlung, Lügen, Erpressung ‘Hilfe nur gegen Entmündigung‘, Strafvereitelung, uvm. bis zu ‚Verbrechen gegen die Menschlichkeit‚ durch Behörden/Justiz legalisieren?

Wie kann der Landtag überhaupt entscheiden? Das Opfer wurde bis heute nicht einmal gehört! ARGE/BA wurden bereits überführt den Bundestag belogen zu haben. Man weigert sich mit dem Opfer direkt zu kommunizieren…….. [weiter]

Advertisements