Archive for September 2012

Pressemeldung Asyl

24. September 2012

Behinderter Deutscher kämpft für seine Gesundheit, Leben und sucht Asyl!

Freunde (SAFOB) von Herr Bruno Schillinger haben die ausländischen Botschaft in Deutschland um Asyl aus humanitären und politischen Gründen ersucht. Weil ARGE/Jobcentre Breisgau-Hochschwarzwald mehrfach seine Arbeitsplätze (Vollzeit, unbefristet) sabotiert hatte, verlangte er eine öffentliche Untersuchung – keine Antwort. Die Reaktion kam prompt. ALG II wurde nicht fortbezahlt, dadurch wurde Essen und vor allem Diabetesbehandlung verweigert = Ziel Tod von Bruno Schillinger. Sein Leben konnte zwar in England gerettet werden, doch er erlitt Augen- Nierenschaden (irreparabel, GFR 71). Keine Hilfe, durch Behörden, Politiker und Herr Schillinger muss weiterhin dieselben Personen um Hilfe bitten, die ihn in den Tod schickten und dies weiter versuchen. (weiter hier)

Advertisements

BW Landtag billigt Misshandlung eines Behinderten

8. September 2012

Baden-Württemberg ist anders!

NEU 6. Schreiben an Generalstaatsanwalt und Bundesanwalt – Landtag BW verweigert Grundgesetz, Menschenrechte, UN Behindertenrechtskonvention – schweigen beide weiter und verweigern selbst die UN Behindertenrechtskonvention Art. 13 Zugang zur Justiz (Bundesgesetz)? NEU

Bis heute gab es auf frühere Schreiben und Anträge zur Niederschrift nicht einmal eine telefonische Bestätigung – bei bekannten Gesundheitsschäden (Augenschaden) – durch die Behörden verursacht. Behinderte Menschen sind für Bürokraten offensichtlich keine Menschen mehr, sondern wertlos und vogelfrei!

1. Danksagung an Landtag! Sie machen den Weg frei!

Der ganze Landtag BW billigt Misshandlung behinderter Menschen…..Wieso wird die medizinische Versorgung verhindert? Wieso wird die Beratung (SGB I § 14) ebenso verweigert wie Grundgesetz, Menschenrechte, UN Behindertenrechtskonvention? In Baden-Württemberg ist alles machbar – vor allem gegen Menschen!

Wir stellen fest: ein behinderter Mensch der durch die eigenen Landesbehörden geschädigt wird, ist allen Abgeordneten nicht einmal einen Anruf wert! Damit hat der Landtag seinen Behörden nicht nur den Rücken gestärkt, sondern auch Anweisung für die Fortsetzung der Taten/Verbrechen gegeben.

Damit segnet der Landtag (CDUFDPGRÜNESPD) im vollen Wissen ‘Verbrechen gegen die Menschlichkeit’ ab. Ministerpräsident Kretschmann (GRÜNE) versteckt sich – wie seine Minister und alle Abgeordneten!

Link zum Landtag Baden-Württemberg – Abgeordnete (Profile/Bild) – Excel-Liste 15. Wahlperiode [weiter]

2. Schreiben an alle Abgeordneten Termin für Hilfe Freitag 07/09/2012 – 15/00

3. Vergleichstabelle ‘Verbrechen gegen die Menschlichkeit’ bis heute von allen Behörden, Politikern, Generalstaatsanwaltschaft ignoriert.

4. Hartz IV Farbenlehre

[weiter]