Kretschmann jagt Krüppel – Weihnachtsmärchen?

Hauptseite HELFT BRUNO [LINK] * Auszeichnungen zum Tag der Menschenrechte wg. Verbrechen gegen Menschenrechte [LINK] Wurden um Hilfe gebeten [LINK]

Take care of Bruno [LINK] Verbrecher gegen Menschenrechte [LINK]

13/12/2013 12/00 ACHTUNG Strafanzeige gegen Amtsarzt wegen unterlassener Hilfeleistung, usw. bis zu Erstellung Pseudo/Gefälligkeitsgutachten im Auftrag von Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE – zusammengefasst als Verbrechen gegen Menschlichkeit bei Generalstaatsanwalt Schlosser (BW) und Bundesanwalt Range -mit Zusatz dass Herr Schillinger weitere Punkte/Details zur Niederschrift erklären möchte – was bei vorigen anzeigen bereits ignoriert wurde. Wir gehen davon aus, dass auch diese Anzeige unterdrückt wird. Ministerpräsident Kretschmann wurde als Dienstherr und Auftraggeber ebenso angezeigt. Der Arzt hat bis heute weder Hilfe geleistet, eingeleitet und misshandelt damit vorsätzlich behinderte Menschen zur Einschüchterung, bzw. um den Auftrag der ReGIERung zu erfüllen. Wo ist der Unterschied vor 1.000 Jahren oder Stasi oder in jedem anderen Terrorstaat?

******************************************** 

06122013 black forest butcher02 60pt political prisoner incarcarated without daylight 30112013 Kretschmann prime minister white Baden-Württemberg – GRÜNE Euthanasie!

II. Kretschmann jagt Krüppel!

WEIHNACHTSMÄRCHEN? AMTSARZT BOT HILFE AN! STOPPT ER DIESE VERBRECHEN GEGEN MENSCHLICHKEIT? Oder..…?
text by Kate Nelson (Edinburgh/March Dec. 10th 2013) 

Informiert sind wir auf jeden Fall– trotzdem stoppt Ministerpräsident Kretschmann seine Behörden nicht. Er lässt seine Henkersknechte weiter auf behinderten Menschen los, um diese Verbrechen gegen Menschlichkeit zu vertuschen. Er lässt Herz-Nieren-Augen-Krebsbehandlung, Bestrahlung, Essen, Medikamente verweigern. Grundgesetz, Menschenrechte gelten in seinem GRÜNEN Baden-Württemberg nicht mehr für Behinderte. Der ‚Zugang zur Justiz‚ wird systematisch verweigert, wie auch jede Hilfe. Sogar die Erpressung durch die Justiz ‚Diabetesbehandlung gegen Entmündigung‚ ist für ihn legal. Dazu Dr. Martin Luther King ‚Never forget that everything Hitler did in Germany was legal‘. Wie kann es sein, dass behinderte Menschen wieder vernichtet werden? Am ‚Tag der Menschenrechte‘ wurde er ausgezeichnet

http://www.5jahrehartz4.wordpress.com/helft-bruno/tag-der-menschenrechte-titelverleihung

*

STELLT SICH AMTSARZT GEGEN GRÜNEN DIKTATOR ‚BUTCHER OF BLACK FOREST‚? Ist es ein Weihnachtsmärchen? Kommt tatsächlich Hilfe, Essen, Medikamente? Am 10/12/2013 rief ein Arzt aus dem Gesundheitsamt Freiburg an. Er habe alles im Internet verfolgt und macht sich große Sorgen um die Gesundheit von Bruno Schillinger. Würde er tatsächlich helfen? Seit Gustl Mollath wissen alle, dass immer nur im Sinne des Dienstherrn gehandelt wird, aber niemals für Menschen und Menschenrechte. Das Zwangspsychiatrisierung das normale Mittel zur Vertuschung der Tatsachen, Wahrheit ist – wie in jeder Diktatur, absolutistischen Regime.

*

Sollte es tatsächlich eine Ausnahme geben? Der Amtsarzt war über die existenzielle Notlage, die völlige Mittellosigkeit, die Gesundheitsschäden (Herz, Augen, Nieren, Lunge, HWS, Haut, Krebs, usw.), die Untaten seiner Kollegen, Vorgesetzten sehr gut informiert. Damit hatte er alle Informationen um seinen Amtspflichten, inkl. Anzeige von Straftaten im Amt, nachzukommen.

Herr Schillinger machte sich Sorge wegen des beruflichen Selbstmordes dieses Amtsträgers. Die Frage ‚Schaden Sie sich nicht selbst, denn das Landratsamt ist ja ihre Dienst- Aufsichtsbehörde‚ parierte er sofort, dass das Gesundheitsamt doch eine eigenständige Behörde sei. Komische Antwort, sollte also doch eine Zwangspsychiatrisierung per Ferndiagnose durchgeführt werden? Führen die Amtsärzte den Psychoterror gegen Behinderten wieder fort, um ihren obersten Dienstherrn zu schützen. Gab Kretschmann dazu einen Auftrag oder ist das der vorauseilende Gehorsam der die deutsche Bürokratie schon vor 1.000 Jahren auszeichnete.

*

Weitere Fragen ergaben sich aus der Logik:

Wieso arbeitet ein Amtsarzt gegen seine Vorgesetzten, aus der Amtsstube heraus?

Wieso wird nicht Soforthilfe geleistet, keine Untersuchung eingeleitet?

Wieso wird mehrfach versucht die Namen von Helfern zu erfahren?

Wieso wird das Opfer fast eine Stunde lang ausgefragt obwohl ihm jedes Wort Schmerzen bereitet?

War der Arzt doch nicht vorbereitet, wie er sagte?

Wieso versucht er eine Eigengefährdung (z.B. nicht diabetesgerechte Ernährung) zu konstruieren? Nudeln sind schlecht für Diabetiker – doch was soll Bruno sonst essen, wenn seine Sozialleistungen unterschlagen werden?

Wieso wird versucht ein Don Quijote Syndrom (Kampf gegen Windmühlen) zu konstruieren? Dabei ist alles öffentlich dokumentiert, von der 1. Stellensabotage durch Jobcenter, bestätigt im 1. Fallmanagerbericht (2005), jenem Bericht in dem auch die Hautkrankheit – und das inklusive Namensnennung und völlig unbeanstandet.

*

Den letzten Beweis, dass hier nur eine vorbestellte Diagnose geliefert werden sollte, kann sich jeder selbst beantworten: Wer hat jemals erlebt, dass ein Bürokrat ohne Anweisung von oben handelte oder sich freiwillig Arbeit auf den Schreibtisch holte?

*

So bleibt nur der Rückschluss, dass Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE alles unternimmt um seine Verbrechen gegen Menschlichkeit oder seine Dummheit zu vertuschen. Dummheit deswegen, weil dies alles bereits unter seinen CDU Vorgängern begann und damit die Verantwortlichen feststanden. Doch wieso hat Ministerpräsident Kretschmann diese Taten fortgesetzt? Gar aus Machtgier (CDU als zukünftiger Partner) Lässt er einen Menschen verfolgen, verrecken, weil der weiter die Verstrickungen eines dubiosen CDU Politikers in den Tod seines Vaters aufklären möchte? Politische Verfolgung in Deutschland durch die GRÜNEN?!!

Ob Kretschmann überfordert ist, oder ob dies seine grundlegende Verachtung von behinderten Menschen ist, kann nur er beantworten. Doch er versteckt sich, bunkert sich im Staatsministerium ein. Angebotene Gespräche ‚alle an einen und alles auf den Tisch‚, werden stur ignoriert. Er ist völlig unwillig oder am Ende gar unfähig, diese einfache Frage zu beantworten:

Haben Sie Ministerpräsident Kretschmann, die beteiligten, informierten Kollegen und Mitarbeiter, Behörden, usw. bei Herr Bruno Schillinger; Bachstraße 1; 79232 March; entsprechend Sozialgesetzen, Landesverfassung von Baden-Württemberg, Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention gehandelt – Ja oder Nein?

Hat er tatsächlich den Amtsarzt beauftragt, irgendwas zu konstruieren um sein Opfer wegzusperren, zu entsorgen? Oder sollte der Arzt ausrechnen, wie lange Bruno Schillinger noch lebt?

Denn die Verachtung von Behinderten scheint bei den GRÜNEN normal zu sein. Der Arbeitskreis Behinderte sagte dass man sich nicht um Einzelschicksale kümmert. Die Behindertenbeauftragte der GRÜNEN ließ lapidar ausrichten ‚dafür fühlen wir uns nicht zuständig‚ als Herr Schillinger Sie um Hilfe bei der Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention bat. Dabei hatte sie sich selbst noch auf einer eigenen Pressekonferenz zu diesem Bundesgesetz profiliert. Ebenso dass alle GRÜNEN, alle BW Kreisverbände, alle Landesverbände, alle Abgeordneten (Landtag, Bundestag, EU Parliament) schweigen. Damit kann man nur noch feststellen, dass die GRÜNEN eine behindertenfeindliche Partei sind. Oder wieso sehen sonst alle zu?

Gibt es noch Hoffnung für Bruno und auch für die Menschenrechte in Deutschland?

Wir hoffen, dass die Bürger, Nachbarn, Schützenbrüder, Kirchenchor, usw. in Sigmaringen-Laiz hier Hilfe leisten und sich von den Untaten gegen behinderte Menschen, Menschenrechte, Grundgesetz, Amtseid ihres Mitbürgers Winfried Kretschmann klipp und klar distanzieren. Wird ihn das Erzbistum Freiburg, wo Kretschmann Diözesanrat ist oder der Zentralverband der Katholiken stoppen und helfen? Die Caritas schweigt, obwohl für den 15. November ein Rückruf wegen Essenshilfe zugesagt war. Zuvor wollte Herr Schillinger schon zur ‚zuständigen‘ Diakonie abschieben. Die Diakonie hat bereits vorher an die Caritas abgewimmelt. Erzbischof Zollitsch wurde mehrfach um Hilfe zum Leben und Schutz vor Kretschmann gebeten. Er hätte den Gastgeber von Papst Benedikt XVI. an die Grundsätze des Glaubens erinnern können und sicher gäbe es auch Hilfsmöglichkeiten als Vorleistung bis die Behörden wieder Sozialgesetze, Grundgesetz, Menschenrechte, UN Behindertenrechtskonvention einhalten. Aber vielleicht sind alle mit den Vorbereitungen zum Weihnachtsfest ausgelastet und Einzelschicksale stören.

*

NEUE NACHRICHTEN: 11/12/2013 auch 24 Stunden nach Anruf des Amtsarztes weiter keine Hilfe, keine Information! ENTLARVT bereits im Sep. 2013 hatte das Gesundheitsamt angerufen und einen schriftlich zugesandten Termin (Augenschaden wurde ignoriert) abgesagt. Damit ist bewiesen, dass hier Befunde konstruiert, Gefälligkeitsgutachten geliefert werden sollten um behinderten Menschen verrecken zu lassen. Damit der GRÜNE Ministerpräsident, die Behördenkollegen geschützt und Euthanasie, Verbrechen gegen Menschlichkeit vertuscht werden.

FAZIT: KRETSCHMANN VERFOLGT BEHINDERTEN BIS ZUR ENDLÖSUNG!

Grundgesetz Artikel 1 Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung ALLER staatlichen Gewalt. # Menschenrechte Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. * Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden… # UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz)…….nicht in seinem Herrschaftsbereich! Dabei gilt:

Human Rights Dungeon German http frame

Erneute Erklärung: Ich Bruno Schillinger werde niemals in eine Entmündigung/Betreuung einwilligen! Ich werde mich weder selbst noch andere gefährden. Ich habe und werde niemals Hilfe ablehnen, doch ich werde mich nicht erpressen lassen (z.B. ‚Diabetesbehandlung gegen Entmündigung‘ durch Justiz – oder ‚über die Anträge kann man ja mal reden‘ Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung‘ wenn Bruno deren Antragsunterschlagung durch das Gespräch entlastet) und ich werde weiter für Grundgesetz, Menschenrechte kämpfen! Sollte weiter die Hilfe zum Leben und die öffentliche Untersuchung verweigert werden, ist dies der beste Beweis für die verbrecherischen Machenschaften von Bürokratie/Politik.  

—————————————————————————————————————-

Hinweis: Ministerpräsident Kretschmann wurde über diese Dokumentation bereits im Entwurfstadium informiert. Sein Schweigen bestätigt seinen Befehl ‚Endlösung‘!

Sie glauben das alles nicht? Dann fragen Sie sich bitte, wieso alles seit Jahren auf den Webseiten dokumentiert ist – inklusive Namensnennung und völlig unbeanstandet. Denn wäre nur ein Komma falsch, hätte man doch sofort die juristische Sturmstaffel losgeschickt, oder?

*

„C.F. von Weizsäcker sagte vor 25 Jahren“, so führt Dr. C.P. Dorian weiter aus, „dass sein Buch… von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nähmen! Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: Absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was zu verteidigen lohnt. Wenn er aus dem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das, was ihm noch helfen könnte. http://www.buergermeinungen.de/index.php?option=com_kunena&func=view&catid=6&id=10923&Itemid=183

—————————————————————————————————————-

06122013 black forest butcher02 60pt political prisoner incarcarated without daylight 30112013 Kretschmann prime minister white Ministerpräsident Winfried Kretschmann GRÜNE Staatsministerium von Baden-Wuerttemberg Richard-Wagner-Straße 15 * 70184 Stuttgart Germany T. Vorzimmer 0049(0)711-2153-231 (Mrs. Schoenberg) Fax: 0049 (0)711 – 2153-340 (-480 his speaker -221/-501 secretaries) poststelle@stm.bwl.de  *  pressestelle@stm.bwl.de  www.winfried-kretschmann.de (personally)

Wahlkreis und Parteibüro GRÜNE Fax 0049(0)711–2063-660 /-299 winfried.kretschmann@gruene.landtag-bw.de * post@gruene.landtag-bw.de * Bild von Kretschmann © by Staatsministerium von Baden-Wuerttemberg by link  http://www.stm.baden-wuerttemberg.de/fm7/2118/thumbnails/Winfried_Kretschmann_Portraet_01.710409.jpg.710413.jpg

Da ist er daheim..… www.laiz.de/ * www.laiz.de/vereine.htm * Schützenkönig www.sv-laiz.de/ *  Kirchenchor www.kirchenchor-laiz.de/ * www.laiz.de/kch1.htm (Ehrungen) ***

—————————————————————————————————————-

BrunoSkinBeforeStartKontakt zu Bruno Schillinger? Bitte nur telefonisch – denn durch den von Jobcenter/Sozialamt verursachten Augenschaden kann er z.Zt. selbst nicht lesen und wir sind im Ausland. Er lebt in einem kleinen Zimmer, muss wg. Wirbelsäule flach liegen und darf nicht ins Tageslicht. Wir (SAFOB) haben telefonische Lebendkontrolle organisiert. Wenn Sie eine Hilfsorganisation kennen oder selbst helfen, unterstützen können oder eine Möglichkeit für Asyl kennen…..oder informieren Sie ihren lokalen Politiker über diese Unmenschlichkeit……das wäre sehr freundlich…..denn alles ist hilfreich, herzlichen Dank! Die Erstickungsanfälle sind Folge der Behandlungsverweigerung – kein Fahrgeld, keine Behandlung, kein Geld keine Zusatzmedikamente! Das ist Brunos Adresse für Hilfe, Unterstützung….Fragen, Presse Herr Bruno Schillinger * Bachstrasse 1 * D-79232 March – GERMANY * T +49 (0) 7665 930450 http://crimeagainsthumanityingermany.wordpress.com/the-murderer-of-bruno/ http://crimeagainsthumanityingermany.wordpress.com/the-murderer-of-bruno/verbrecher-gegen-menschenrechte/ Hauptseite https://5jahrehartz4.wordpress.com/ * https://5jahrehartz4.wordpress.com/helft-bruno/ in Deutsch

—————————————————————————————————————-

  * Achtung Kollege hört mit!  https://5jahrehartz4.wordpress.com/helft-bruno/achtung-kollege-hoert-mit/ Dokumentation zum systematischen Abhören von Anrufen im Landratsamt und aufgeilen an der Not von hilfesuchenden Menschen. Die ‚Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung‘ zeigt ihr wahres Gesicht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s