Dunkelhaft Sozialbetrug

UnsereKernkompetenzCDUCSUFDPGRUENESPDHartz IV/Sozialbehörden/Landtag:

Dunkelhaft und Sozialbetrug!

Völlige Mittellosigkeit, existenzielle Notlage, kaum noch Essen (Reis) – ARGE/SOZIALAMT verweigern Kontakt, lassen behinderten Menschen verrecken!

LandesreGIERung und Landtag von Baden-Württemberg unterstützen die Vernichtung von Menschen!

Behinderte Menschen haben wieder kein Lebensrecht! Baden-Württemberg beginnt bereits Agenda 2020/Euthanasie!

Angeforderte Beratung SGB I § 14 wird verweigert – damit Sozialleistungen unterschlagen (wissentlich z.B. 71,- lt. BSG, usw.)! ACHTUNG am 19/03/2013 hat sich nach SIEBEN Monaten die Anlaufstelle für behinderte Menschen wieder gemeldet – derselbe Mitarbeiter hat unter Aufsicht angerufen und wollte mit seinem angeblichen Vorgesetzten der auch vor Monaten über die Notlage informiert war, überfallartig in die Wohnung kommen [link] – wieso wird ein Mensch denselben Personen weiter ausgeliefert, die dies alles verursacht haben und ihr Verbrechen Beratungs-/Arbeitsverweigerung so vertuschen wollen! Wo bleibt die öffentliche Untersuchung! Wo bleibt die SOFORTHILFE?

Ministerpräsident Kretschmann lässt Vernichtung zu – Abschiedsbrief an Kretschmann

GRÜNROT macht wieder behinderte Menschen tot!

GRÜNROT lässt behinderte Menschen verrecken! Wie früher! Nach III. kam Hartz IV!

Baden-Würtemberg: Wir machen alles! Auch Euthanasie!

*

Alle Abgeordneten des Landtages wurden bereits im Entwurfstadium informiert – wie auch die Behörden (hardcopy ganz unten) – schweigen sich aus und unterstützen damit diese Verbrechen!

Serienmail an alle Abgeordnete

«Anrede» «Vorname» «Nachname» PERSÖNLICH «MdL» «Partei»

«Anschrift» «PLZ» «Ort»        Seiten 2

«SehrgeehrteR» «Nachname»,

Zu ihrer Information übersenden wir ihnen den vorletzten Entwurf der Übersetzung ‚Prisoner in the dark‘ über die wir Sie bereits am 14/03/2013 informierten.

Wir informieren Sie erneut über die völlige Mittellosigkeit, existenzielle Notlage, Verweigerung von Hilfe, Essen, Beratung durch die Behörden, bzw. das Sie vermutlich wieder belogen werden. Wir fragen Sie ‚Wie kann Entmündigung das Essen, med. Behandlung ersetzen?‘ Wieso wird jede Untersuchung/Kommunikation verweigert?

WEITER KEIN GELD – KEIN ESSEN (außer Reis ohne alles) AUCH ÜBER OSTERN!

Serienmail Ende

*

Dokumentation Gefangen in Isolationshaft – mit weißen Hintergrund Gefangen …weißer Hintergrund

*

28/03/2013 akt. lt. Sparkasse Filiale ist das überwiesene Hartz IV 270,- € statt 385,-€ nicht verfügbar, Dienstag nochmal fragen

ARGE/Sozialamt wissen von allem – weiß auch dass keine Zusatzmedikamente gekauft werden können – wurden informiert das nicht einmal Schleimlöser gekauft werden kann – Arztbesuche werden verhindert und das Medikament muss selbst gekauft werden – doch die ARGE verweigert weiter die ‚Feststellung des persönlichen Bedarfs und ist wie Sozialamt über die Erstickungsanfälle informiert – doch die warten brutal darauf das Bruno verreckt oder Notarzt braucht (= hilflos = Entmündigung = Bürokratten können vertuschen)

Doch Schluß mit vielen Worten – diese Typen geilen sich an der von ihnen verursachten Notlage und Verfassungsbrüchen sicher noch auf. Die Quelle solcher Gesinnungsverbrecher wird hier aufgezeigt:

In der Zeit des Nationalsozialismus wirkte die Staatstreue der meisten Beamten regimeerhaltend, da auch verbrecherische Maßnahmen, wenn sie nur formaljuristisch korrekt waren, von einer Vielzahl sogenannter Schreibtischtäter mit getragen oder zumindest geduldet wurden. Prof. Robert D’ Harcourt, der diese Vorgänge im Auftrag der Alliierten untersuchte, stellte dazu fest: Das deutsche Beamtentum arbeitet mit beneidenswerter Effizienz, allerdings im Unrecht genauso wie im Recht. Es hat nichts anderes gelernt, als sich einfach einem Räderwerk gleich zu drehen

http://de.wikipedia.org/wiki/Beamtentum#Zeit_des_Nationalsozialismus

Übersetzung des ‚BRUNO, THE PRISONER IN THE DARK!‘ – Achtung alle Behörden, Politiker waren bereits bei Beginn informiert und wurden auch auf dem laufenden gehalten – kein Anruf, wie immer!

*

Prisoner in the dark German Final 300dpi_1

*Prisoner in the dark German Final 300dpi_2*

Prisoner in the dark GERMAN hardcopy 18

*