Posts Tagged ‘Anlaufstelle für Menschen mit Behidnerung’

Die Schande der SPD

28. Januar 2016

hartzivfarbenlehrebasicsmall bgnumber_bygaelic triangle trial† Wer sind die wahren Rassisten? Der staatliche Rassismus, die staatliche Euthanasie geht weiter! Die SPD verrät alles und jeden – Wie sagt man inzwischen ‘Wer wird uns immer verraten?’ – Hartz IVerbrechen, Mindestlohn = garantierte Altersarmut (unten), politische Verfolgung, ‘Arschloch‘ nennt man Menschen mit Behinderung (behindert durch Behörden/Politik), usw. – Seite enthält – Vorwort – Brief an Sigmar Gabriel SPD Bundesvorsitzender, Vize-Kanzler, Wirtschaftsminister und Nils Schmid SPD Landesvorsitzender & Finanz/Wirtschaftsminister Baden-Württemberg! [WEITER]

Advertisements

NEUE Dokumentationsseite!

20. Dezember 2015

BrunoSkinBeforeStartSeit einiger Zeit dokumentieren wir auf ‚Das sind Brunos Mörder‘

http://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/

Denn Bruno hat sein Todesurteil (Feb. 2013 Arzt ‚ihr Zug ist in fünf Jahren abgefahren‘ durch den behördlich verursachten Nierenschaden  bis heute hat KEINE Behörde/Politiker Hilfe angeboten. Stattdessen wurde er als ‚Arschloch‘ bezeichnet, vom Leiter der Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung im Landratsamt. Er hat sich geweigert die Vorgesetzten zu informierenund verlangte ein Zwangstrfeffen um zu ‚reden‘. Reden, KEINE Beratung, Hilfe – es ging nur um die autmatische Entlastung, durch das Treffen! Blieb natürlich alles folgenlos – CDU Landrätin, Regierungspräsidentin, SPD Sozialministerin, GRÜNER Ministerpräsident schauen weiter zu und hoffen, dass Bruno bald verreckt ist. Anm. der kleine Alessio (3 Jahre) unter Obhut des LAnratsamtes misshandelt, tot geprügelt, könnte noch leben, hätte man bereits diese Behörden bei den Verbrechen an Bruno und gegen Menschenrechte gestoppt! Landrätin wurde Anf. 2013 vom eigenen Führungspersonal die Inkompetenz bescheinigt – Alessio erst im Herbst dem Landratsamt ausgeliefert. Wie sagte Baudelaire ‚erschlagt die Armen!‘

Das ist Sozialrassismus und Euthanasie! Auch durch Bundeskanzlerin/CDU Vorsitzende Merkel die ihre Parteifreundin durch Nichtstun bei der Euthanasie unterstützt.

Auf den Webseiten finden Sie die Suche nach Asyl vor diesem deutschen Rassismus und wer Brunos Mörder sind. Oder wieso beantworten die Täter nicht einfach die Gretchenfrage und bekennen sich zu Grundgesetz, Menschenrechten?  Hier der Beweis, dass Bruno hingerichtet wird – oder wie sonst ist die Verweigerung von Essen, Medikamenten, med. Behandlung zu bezeichnen? Bruno bekommt nur 261,02 €/Monat überwiesen (Regelsatz und Existenzminimum lt. BVerfG sind 399,- €/Monat) – das telefonische Notrufsystem wurde durch den Polizeieinsatz gezielt zerstört, weil es für die Landrfätin eine Beleidigung ist, wenn man ihre Verweigerung von Essen, Diabetesmedikamenten oder die Unterschlagung von med. Dokumenten (gibt es plötzlich nicht mehr, obwohl damit bereits Leistungen bewilligt wurden StGB § 274 bis zu 5 Jahre) als Verbrechen gegen Menschenrechte bezeichnet. Damit hat das Gericht die Euthanasie wieder legalisiert, denn Bruno bekam weiter keine Medikamente!

Doch wie bestätigte schon die Regierung und Landtag ‚die Verweigerung von Essen, Diabetesmedikamenten DURCH Behörden ist weder versuchter Mord noch eine andere Straftat‚!

United Nation-OHCR /Genf ‚Jede Anwendung von tödlicher Gewalt durch staatliche Autoritäten, die nicht aufgrund von Bestimmungen zum Recht auf Leben gerechtfertigt sind, sind als extralegale Hinrichtung zu betrachten…..“ Amnesty International Extralegale Hinrichtungen sind ein fundamentaler Angriff auf die Menschenrechte. Sie verstoßen gegen das menschliche Gewissen….


Hier die Hilfesuche in Englisch ‚WE TAKE BRUNO HOME!‘

http://wetakebrunohome.wordpress.com/


GRETCHENFRAGEN:

Haben Sie Bundeskanzlerin Merkel CDU / Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE, bei Herr Bruno Schillinger; Bachstr. 1 79232 March nach Sozialgesetzen (SGB), Bundesverfassungsgericht, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz) gehandelt – Ja oder Nein?

Auf welcher Rechtsbasis (nach dem 08/05/1945) verweigern Sie einem Menschen das Recht auf Leben, lassen ihn misshandeln, foltern, hinrichten, verrecken? Wobei bereits die Bilder, Dokumentationen beweisen, dass Sie Verbrechen gegen Menschenrechte begehen, bzw. auf der der Basis von Gesetzen vor dem 08/05/1945 handeln, bzw. ihre Mitarbeiter typische Schreibtischtäter sind.

Auf welcher Basis begründen Sie die Dienstfähigkeit ihrer Mitarbeiter/Parteifreunde trotz der nachgewiesenen Betrügereien, Folter, Verbrechen gegen Menschenrechte?

Bundeskanzlerin Merkel CDU / Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE, bekennen Sie sich zu Amtseid, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten und setzen sich dafür ein – JA oder NEIN?


Dieser Text steht mehrfach in jeder Nachricht von uns an Behörden, Politik – wird stur ignoriert, statt dessen Erpressung ‚Diabetesbehandlung bei Entmündigung‘ durch Justiz, Regierung!

Bitte nur telefonisch mit Bruno Schillinger in Verbindung setzen. Denn lesen kann er z.Zt. durch die Misshandlungen der Job Centre/Sozialamt/Sozialgericht selbst nicht und wir sind nicht vor Ort. Außerdem wird ihm die mögliche Hilfe, technischer oder anderweitig, durch die Behörden verweigert!

Diese Folter/Hinrichtung geschieht mit Wissen und damit auch auf Befehl von CDU Vorsitzenden / Bundeskanzlerin Angela MERKEL & BW Ministerpräsident Winfried KRETSCHMANN GRÜNE!


Nochmals die Seiten:

http://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/

http://wetakebrunohome.wordpress.com/

Kretschmann lässt behinderten Menschen hinrichten/verrecken!

10. Februar 2015

___Kretschmann Nazi 02

† FORDERUNG NACH MEDIZINISCHER BEHANDLUNG & BERATUNG SGB & LifeMonitoring, öffentliche Untersuchung und Stopp ihrer Euthanasie! …..Da die komplette Regierung schweigt, sind für Sie diese Verbrechen gegen Menschenrechte offenbar richtig und Sie haben die damit angeordnet! Zu Zeiten eines Brandt/Schmid hätte niemand von uns gedacht, dass wir die ‘Sozialdemokraten’ als Sozialrassisten bezeichnen können – das die GRÜNEN Methoden rechter wie alle Rechten zusammen, anwenden um ihre Opfer biologisch zu entsorgen, zusammengefasst Verbrechen gegen Menschenrechte……. [weiter]

GRÜNE Krüppeljagd & Folter

6. Februar 2015
NAHRUNGSENTZUG – die letzte Stufe dieses Staatsmordes!

picture131 flagGRÜNE Öffentliche Anklage wegen Verbrechen gegen Menschenrechte! GRÜNE Krüppeljagd & Folter! GRÜNE Aktion T4 neu gestartet! † Kretschmann stellen Sie sich!

† Kretschmann lässt Essen, lebenswichtige Medikamente, med. Behandlung, ‚Zugang zur Justiz‘, Grundgesetz, Menschenrechte und Recht auf Leben verweigern – ER lässt einen Menschen isoliert in Dunkelheit, ohne Tageslicht einsperren – ER lässt die Wohnung stürmen, das LifeMonitoring abschalten – ER wartet auf den Tod eines Menschen mit Behinderung und lässt ihn verrecken! Rassismus&Euthanasie im GRÜNROTEN Staatsauftrag! [weiter]

Dienstvergehen Bürgermeister/Polizei und Weihnachtsbotschaft der Kirche

25. Dezember 2014

Die wa(h)re Weihnachtsbotschaft der Kirche?!

bgnumber_bygaelic triangle trialDec.22. 2014: Kirche lässt Menschen mit Behinderung verrecken – Caritas unterstützt Gemeinderat der verlangt dass Bruno aus dem Dorf verschwinden….[weiter] Oder werden Papst & Kirche ihren GRÜNEN Glaubensbruder, Diözesanrat, Mitglied Zentralkomittee der Katholiken, Donum Vitae, Kirchenchor, Ministerpräsident Kretschmann doch noch stoppen oder weiter gegen den Glauben handeln?


bgnumber_bygaelic triangle trial19/12/2014 Anzeige wegen Verdacht von Dienstvergehen durch Polizei March Baden-Württemberg

[komplette Anzeige hier] Eingang (Fax) wurde natürlich nicht bestätigt


bgnumber_bygaelic triangle trial18/12/2014 Anzeige wegen Verdacht von Dienstvergehen durch Bürgermeister/Kreisrat Josef Hügele und Mitarbeiter der Gemeinde March [komplette Anzeige hier] Eingang (Fax) wurde natürlich nicht bestätigt

…….Der Beamte begeht ein Dienstvergehen, wenn er schuldhaft die ihm obliegenden Pflichten verletzt…… Ein Verhalten des Beamten außerhalb des Dienstes ist ein Dienstvergehen, wenn es nach den Umständen des Einzelfalles in besonderem Maße geeignet ist, Achtung und Vertrauen in einer für sein Amt oder das Ansehen des Beamtentums bedeutsamen Weise zu beeinträchtigen….…Pflichtwidriges Verhalten innerhalb des Dienstes liegt vor, wenn der Beamte gegen seine Beamtenpflichten verstößt…

Pflichtwidriges Verhalten liegt auch vor, wenn bereits die Untersuchung verweigert wird was z.B. der Landesjurist Menzemer mit Anweisung der LandesreGIERung ‚was soll ich machen, wenn der Kretschmann nichts tut?‘ bestätigte.

Die neuen Herrenmenschen? Über alle Gesetze und Menschenrechte!

12. Juli 2013

Human Rights Lasst Bruno LebenDie neuen Herrenmenschen?

Über alle Gesetze und Menschenrechte!

Hartz IV: Strafanzeige wg. Verbrechen gegen Menschenrechte!

Das sind unser aller Menschenrechte * Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. * Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden. *

Was sind das für Amtsträger die sich über Sozialgesetze, Grundgesetz, Menschenrechte stellen? Wer ist so mörderisch dass er behinderten Menschen das Essen, Diabetesbehandlung, Medikamente, Herz- Nieren- Augenbehandlung, , Bestrahlungstherapie , inkl. Beratung und Information verweigert, seine Sozialleistungen so unterschlägt? Nur Dummheit, primitive Arroganz, schlichtweg Unfähigkeit oder gar die alte braune Gesinnung? Was kann solche Leute und deren Vorgesetzte, Politiker, Abgeordnete sonst dazu bringen, Menschen leiden zu lassen, gesetzlich zustehende Hilfe zu verweigern und damit Verbrechen gegen Menschenrechte zu begehen, anzuordnen oder dabei zuzusehen? [weiter]