Posts Tagged ‘euthanasie’

NEUE Dokumentationsseite!

20. Dezember 2015

BrunoSkinBeforeStartSeit einiger Zeit dokumentieren wir auf ‚Das sind Brunos Mörder‘

http://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/

Denn Bruno hat sein Todesurteil (Feb. 2013 Arzt ‚ihr Zug ist in fünf Jahren abgefahren‘ durch den behördlich verursachten Nierenschaden  bis heute hat KEINE Behörde/Politiker Hilfe angeboten. Stattdessen wurde er als ‚Arschloch‘ bezeichnet, vom Leiter der Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung im Landratsamt. Er hat sich geweigert die Vorgesetzten zu informierenund verlangte ein Zwangstrfeffen um zu ‚reden‘. Reden, KEINE Beratung, Hilfe – es ging nur um die autmatische Entlastung, durch das Treffen! Blieb natürlich alles folgenlos – CDU Landrätin, Regierungspräsidentin, SPD Sozialministerin, GRÜNER Ministerpräsident schauen weiter zu und hoffen, dass Bruno bald verreckt ist. Anm. der kleine Alessio (3 Jahre) unter Obhut des LAnratsamtes misshandelt, tot geprügelt, könnte noch leben, hätte man bereits diese Behörden bei den Verbrechen an Bruno und gegen Menschenrechte gestoppt! Landrätin wurde Anf. 2013 vom eigenen Führungspersonal die Inkompetenz bescheinigt – Alessio erst im Herbst dem Landratsamt ausgeliefert. Wie sagte Baudelaire ‚erschlagt die Armen!‘

Das ist Sozialrassismus und Euthanasie! Auch durch Bundeskanzlerin/CDU Vorsitzende Merkel die ihre Parteifreundin durch Nichtstun bei der Euthanasie unterstützt.

Auf den Webseiten finden Sie die Suche nach Asyl vor diesem deutschen Rassismus und wer Brunos Mörder sind. Oder wieso beantworten die Täter nicht einfach die Gretchenfrage und bekennen sich zu Grundgesetz, Menschenrechten?  Hier der Beweis, dass Bruno hingerichtet wird – oder wie sonst ist die Verweigerung von Essen, Medikamenten, med. Behandlung zu bezeichnen? Bruno bekommt nur 261,02 €/Monat überwiesen (Regelsatz und Existenzminimum lt. BVerfG sind 399,- €/Monat) – das telefonische Notrufsystem wurde durch den Polizeieinsatz gezielt zerstört, weil es für die Landrfätin eine Beleidigung ist, wenn man ihre Verweigerung von Essen, Diabetesmedikamenten oder die Unterschlagung von med. Dokumenten (gibt es plötzlich nicht mehr, obwohl damit bereits Leistungen bewilligt wurden StGB § 274 bis zu 5 Jahre) als Verbrechen gegen Menschenrechte bezeichnet. Damit hat das Gericht die Euthanasie wieder legalisiert, denn Bruno bekam weiter keine Medikamente!

Doch wie bestätigte schon die Regierung und Landtag ‚die Verweigerung von Essen, Diabetesmedikamenten DURCH Behörden ist weder versuchter Mord noch eine andere Straftat‚!

United Nation-OHCR /Genf ‚Jede Anwendung von tödlicher Gewalt durch staatliche Autoritäten, die nicht aufgrund von Bestimmungen zum Recht auf Leben gerechtfertigt sind, sind als extralegale Hinrichtung zu betrachten…..“ Amnesty International Extralegale Hinrichtungen sind ein fundamentaler Angriff auf die Menschenrechte. Sie verstoßen gegen das menschliche Gewissen….


Hier die Hilfesuche in Englisch ‚WE TAKE BRUNO HOME!‘

http://wetakebrunohome.wordpress.com/


GRETCHENFRAGEN:

Haben Sie Bundeskanzlerin Merkel CDU / Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE, bei Herr Bruno Schillinger; Bachstr. 1 79232 March nach Sozialgesetzen (SGB), Bundesverfassungsgericht, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz) gehandelt – Ja oder Nein?

Auf welcher Rechtsbasis (nach dem 08/05/1945) verweigern Sie einem Menschen das Recht auf Leben, lassen ihn misshandeln, foltern, hinrichten, verrecken? Wobei bereits die Bilder, Dokumentationen beweisen, dass Sie Verbrechen gegen Menschenrechte begehen, bzw. auf der der Basis von Gesetzen vor dem 08/05/1945 handeln, bzw. ihre Mitarbeiter typische Schreibtischtäter sind.

Auf welcher Basis begründen Sie die Dienstfähigkeit ihrer Mitarbeiter/Parteifreunde trotz der nachgewiesenen Betrügereien, Folter, Verbrechen gegen Menschenrechte?

Bundeskanzlerin Merkel CDU / Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE, bekennen Sie sich zu Amtseid, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten und setzen sich dafür ein – JA oder NEIN?


Dieser Text steht mehrfach in jeder Nachricht von uns an Behörden, Politik – wird stur ignoriert, statt dessen Erpressung ‚Diabetesbehandlung bei Entmündigung‘ durch Justiz, Regierung!

Bitte nur telefonisch mit Bruno Schillinger in Verbindung setzen. Denn lesen kann er z.Zt. durch die Misshandlungen der Job Centre/Sozialamt/Sozialgericht selbst nicht und wir sind nicht vor Ort. Außerdem wird ihm die mögliche Hilfe, technischer oder anderweitig, durch die Behörden verweigert!

Diese Folter/Hinrichtung geschieht mit Wissen und damit auch auf Befehl von CDU Vorsitzenden / Bundeskanzlerin Angela MERKEL & BW Ministerpräsident Winfried KRETSCHMANN GRÜNE!


Nochmals die Seiten:

http://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/

http://wetakebrunohome.wordpress.com/

Kretschmann lässt behinderten Menschen hinrichten/verrecken!

10. Februar 2015

___Kretschmann Nazi 02

† FORDERUNG NACH MEDIZINISCHER BEHANDLUNG & BERATUNG SGB & LifeMonitoring, öffentliche Untersuchung und Stopp ihrer Euthanasie! …..Da die komplette Regierung schweigt, sind für Sie diese Verbrechen gegen Menschenrechte offenbar richtig und Sie haben die damit angeordnet! Zu Zeiten eines Brandt/Schmid hätte niemand von uns gedacht, dass wir die ‘Sozialdemokraten’ als Sozialrassisten bezeichnen können – das die GRÜNEN Methoden rechter wie alle Rechten zusammen, anwenden um ihre Opfer biologisch zu entsorgen, zusammengefasst Verbrechen gegen Menschenrechte……. [weiter]

GRÜNE Krüppeljagd & Folter

6. Februar 2015
NAHRUNGSENTZUG – die letzte Stufe dieses Staatsmordes!

picture131 flagGRÜNE Öffentliche Anklage wegen Verbrechen gegen Menschenrechte! GRÜNE Krüppeljagd & Folter! GRÜNE Aktion T4 neu gestartet! † Kretschmann stellen Sie sich!

† Kretschmann lässt Essen, lebenswichtige Medikamente, med. Behandlung, ‚Zugang zur Justiz‘, Grundgesetz, Menschenrechte und Recht auf Leben verweigern – ER lässt einen Menschen isoliert in Dunkelheit, ohne Tageslicht einsperren – ER lässt die Wohnung stürmen, das LifeMonitoring abschalten – ER wartet auf den Tod eines Menschen mit Behinderung und lässt ihn verrecken! Rassismus&Euthanasie im GRÜNROTEN Staatsauftrag! [weiter]

AWO verweigert Behinderten Essen

31. Januar 2015
Asoziales Sozialunternehmen? ArbeiterUNwohlfahrt? Menschen sind wertlos!

Restessen Dscf2804 picture size 25 percent donation copyright† AWO verweigert Behinderten das Essen!

† Wer sich auf die AWO verlässt, ist verlassen und riskiert sein Leben! † Vertragsbruch, Unzuverlässigkeit, Unmenschlichkeit, Willkür,……. ist die AWO asozial?

Noch 1 kg Kartoffeln, danach Hunger. AWO/Behörden/Politik lassen Bruno Schillinger verrecken! [weiter]

Nahrungsentzug durch Sozialamt

28. Januar 2015

Weiter keine Hilfe, kein Anruf – Landratsamt/Kreistag, Landesregierung, Parteien, Abgeordnete Landtag, AWO, usw.  schweigen sich aus – handeln gegen Grundgesetz, Menschenrechte und lassen einen Menschen leiden! (Stand 28/01/2015 20/00 – Es wurde am 20/01/2015 informiert und um Hilfe gebeten. Fazit Menschen mit Behinderung durch Behörden haben kein Recht auf Leben!)

 


† NAHRUNGSENTZUG – die letzte Stufe dieses Staatsmordes

† KEIN Essen mehr – Landesregierung befahl – Landratsamt führt aus, brutal und bestialisch

† Landrätin verweigert Diabetes- Nierenmedikamente – schaltet LifeMonitoring ab – verhindert Herz, Haut/Krebs, usw. Behandlung – sperrt ohne Tageslicht ein † kein SGB, kein Grundgesetz keine Menschenrechte † Purer Rassismus, Diskriminierung und Euthanasie im Staatsauftrag † [weiter]

Landratsamt dreht……

28. Januar 2015

Landrätin/Juristin Störr-Ritter CDU (Amt) verweigert Diabetes- Nierenmedikamente, Sozialleistungen, Grundgesetz, Menschenrechte, usw. lässt Menschen ohne Tageslicht einsperren – der Vorwurf ‘Verbrechen gegen Menschenrechte‘ gilt bei ihr als Beleidigung – Justiz lässt in ihrem Auftrag die Opferwohnung stürmen, LifeMonitoring abschalten – Landrätin/Justiz verweigert weiter lebenswichtige Medikamente und beweist ihre Verbrechen gegen Menschenrechte – Gerichtsbeschluss legalisiert Euthanasie? [weiter]

Wir gedenken des ermordeten 3-jährigen Jungen der unter Obhut von Landratsamt/Jugendamt Breisgau-Hochschwarzwald Landrätin Störr-Ritter, Sozialdezernentin Münzer (Amt) stand [weiter Linksammlung Presse – Diskrepanz Landratsamt meldet in Presse alles o.k., verschweigt, dass die Uniklinik nach stationärer Behandlung des Jungen zweimal das Jugendamt informiert und danach sogar Strafanzeige gestellt hatte – WIESO ENTLASTET SICH DAS LANDRATSAMT SELBST ‘keine Hinweise auf Versäumnisse’ (aber vielleicht Beweise?)? WO SIND DIE AUFSICHTSBEHÖRDEN? WO IST DIE POLITIK?]

Ebenso des im August 2014 verhungerten Gefangenen (Bruchsal), oder des ermordeten 60-järigen im Gefängnis/Weinsberg zu dem Justizminister Stickelberger SPD ebenso schweigt wie auch zu den Verbrechen seiner Justiz gegen Bruno Schillinger, z.B. Erpressung ‘Diabetesbehandlung bei Entmündigung’. [weiter Linksammlung Presse]

Dienstvergehen Bürgermeister/Polizei und Weihnachtsbotschaft der Kirche

25. Dezember 2014

Die wa(h)re Weihnachtsbotschaft der Kirche?!

bgnumber_bygaelic triangle trialDec.22. 2014: Kirche lässt Menschen mit Behinderung verrecken – Caritas unterstützt Gemeinderat der verlangt dass Bruno aus dem Dorf verschwinden….[weiter] Oder werden Papst & Kirche ihren GRÜNEN Glaubensbruder, Diözesanrat, Mitglied Zentralkomittee der Katholiken, Donum Vitae, Kirchenchor, Ministerpräsident Kretschmann doch noch stoppen oder weiter gegen den Glauben handeln?


bgnumber_bygaelic triangle trial19/12/2014 Anzeige wegen Verdacht von Dienstvergehen durch Polizei March Baden-Württemberg

[komplette Anzeige hier] Eingang (Fax) wurde natürlich nicht bestätigt


bgnumber_bygaelic triangle trial18/12/2014 Anzeige wegen Verdacht von Dienstvergehen durch Bürgermeister/Kreisrat Josef Hügele und Mitarbeiter der Gemeinde March [komplette Anzeige hier] Eingang (Fax) wurde natürlich nicht bestätigt

…….Der Beamte begeht ein Dienstvergehen, wenn er schuldhaft die ihm obliegenden Pflichten verletzt…… Ein Verhalten des Beamten außerhalb des Dienstes ist ein Dienstvergehen, wenn es nach den Umständen des Einzelfalles in besonderem Maße geeignet ist, Achtung und Vertrauen in einer für sein Amt oder das Ansehen des Beamtentums bedeutsamen Weise zu beeinträchtigen….…Pflichtwidriges Verhalten innerhalb des Dienstes liegt vor, wenn der Beamte gegen seine Beamtenpflichten verstößt…

Pflichtwidriges Verhalten liegt auch vor, wenn bereits die Untersuchung verweigert wird was z.B. der Landesjurist Menzemer mit Anweisung der LandesreGIERung ‚was soll ich machen, wenn der Kretschmann nichts tut?‘ bestätigte.

Aktion Weihnachtswunsch

7. Dezember 2014

Wir bitten um ihre Hilfe. * light 2725 UKUS final 02Bitte unterstützen Sie unsere Aktion Weihnachtswunsch! Danke! * ‚Lasst Bruno leben – gebt ihm Menschenrechte!‘ * Politisch verfolgt, eingesperrt ohne Tageslicht, ohne lebenswichtige Medikamente und medizinische Versorgung, ausreichend Essen, sogar das LifeMonitoring wurde durch Justiz abgeschaltet, wartet er auf sein Ende. [weiter]

Die Mörder von Bruno – THE Murderer of Bruno

17. August 2014

NEUE WEBSEITE Das sind Brunos Mörder (German – LINK)

THE MURDERER OF BRUNO / Die Mörder von Bruno

death notice German 600dpi max_2 25 frame

death notice English 600dpi final max 25 frame

new site – THE MURDERER OF BRUNO – Das sind Brunos Mörder (German – LINK)

ACHTUNG – ALLE TÄTER, PERSONEN, etc. WURDEN SEIT WOCHEN UND MEHRFACH VOR DIESER ÖFFENTLICHEN DOKUMENTATION INFORMIERT – SCHWEIGEN – LIEGT ES DARAN DASS GLEICHZEITIG HILFE GEFORDERT WURDE, WEIL BRUNO AM 15/08/2014 DIE DIABETES- NIERENMEDIKAMENTE ZU ENDE GEHEN! DER NÄCHSTE BEWEIS FÜR EUTHANSIE!

Das sind Brunos Mörder

15. Juni 2014

bbf mb red frameNEUE Webseite

DAS SIND BRUNOS MÖRDER

von Ministerpräsident, Diözesanrat Kretschmann GRÜNE über Sozialministerin Altpeter SPD, Justizminister Stickelberger SPD. Innenminister Gall SPD, Regierungspräsidentin, Landrätin, bis in die Gemeinde March, Bürgermeister Hügele CDU, Ortsvorsteher Kopfmann UBM (Unabhängige Bürgerliste March, sozial, christlich, doch nicht bei behinderten Menschen in Not, kein Anruf, keine Hilfe), Gemeinderat, Ortschaftsrat, inkl- Kirche, Caritas, Diakonie – sie alle lassen einen Menschen verrecken…. [weiter]

Zweiter Tag ohne Diabetesmedikamente

26. Mai 2014

MarchButcherNumberMenschenrechte

26/05/2014 2 Tag ohne Diabetes- Nierenmedikamente – 196 Amtsträger im Landratsamt sind bereits informiert plus Vorsitzende Bischofskonferenz, Diözese und Zentralkomitee der Katholiken! Schweigen = Rassismus! [LINK]

Erster Tag ohne Diabetes Nierenmedikamente

25. Mai 2014

Vernichtung mit Hartz IV – Baden-Württemberg, state of euthanasia, BloodyBlack Forest, Rassistenland?!

30112013 Kretschmann prime ministerDIÖZESANRAT KRETSCHMANN LÄSST BEHINDERTEN HINRICHTEN!

LANDTAG SEGNET VERNICHTUNG AB!

GEMEINDE MARCH FÜHRT AUS; MORDET!

PAPST, KIRCHE, CARITAS UNTERSTÜTZEN!

1. Tag ohne Diabetes- Nierenmedikamente! Behörden verhindern medizinische Behandlung, Hilfe – Kretschmann hat diese Vernichtung befohlen – Landtag unterstützt! [weiter]

March Mordet

21. April 2014

March10mordegrundgesetzmenschenrechtetohneausrufezeichen March25us no human rights disabled free zone killed sod off or hang

Keine Menschenrechte für Menschen die durch Behörden behindert gemacht wurden! Bürgermeister/Kreisrat Hügele CDU & Ortsvorsteher Kopfmann UBM verstecken sich, verweigern Hilfe, lassen Menschen leiden, verrecken.

Sie haben große Angst vor dieser einfachen Frage:

Haben Sie Herr Hügele, Herr Kopfmann, ihre beteiligten, informierten Kollegen, Mitarbeiter, usw. bei Herr Bruno Schillinger; Bachstraße 1; 79232 March; entsprechend Sozialgesetzbuch, Bundesverfassungsgericht, Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz), usw. gehandelt – Ja oder Nein?

Und der Gemeinde-Ortschaftsrat sieht schweigend und tatenlos bei der Vernichtung eines Menschen zu. [WEITER]

GRÜNE Euthanasie! VERRECK ENDLICH!

24. März 2014

_Kretschmann German Bruno S 05GRÜNE EUTHANASIE!

VERRECK ENDLICH!

text by Kate Nelson (Edinburgh/March March. 20th 2014)

GRÜNROTE VIERERBANDE – SIE LASSEN MENSCHEN HINRICHTEN!

GRÜNE – Keine Menschenrechte in Baden-Württemberg!

‘Was soll ich machen, wenn der Kretschmann nichts macht? so will z.B. das Regierungspräsidium Freiburg seine aktive Beteiligung an Verbrechen gegen die Menschlichkeit der GRÜNROTEN Landesregierung und einer Hinrichtung legalisieren.

  • Extra-legale Hinrichtung – UN-OHCR in Genf – “Jede Anwendung von tödlicher Gewalt durch staatliche Autoritäten, die nicht aufgrund von Bestimmungen zum Recht auf Leben gerechtfertigt sind, sind als extralegale Hinrichtung zu betrachten.”http://de.wikipedia.org/wiki/Extralegale_Hinrichtung

Dazu zählt auch die Verweigerung von Essen, med. Behandlung, Menschenrechten!

Ministerpräsident Kretschmann  ‘Informiert sind wir auf jeden Fallgibt durch sein Schweigen die Befehle für Folter & Euthanasie. Bruno Schillinger soll endlich verrecken, damit die Bürokratie & Politik die eigenen Verbrechen so vertuschen kann. [weiter/next]

Chefsache Kretschmann!

10. März 2014

_Kretschmann German Bruno S 05Chefsache Kretschmann!

Wie lange noch gegen Menschenrechte?

Wann stoppt Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE diese Verbrechen gegen Menschlichkeit? Wie lange noch lässt er die Täter gewähren? Wie lange noch ordnet er diese Taten an? Wann untersucht Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE öffentlich diese Verbrechen gegen Menschlichkeit? Ist doch ganz einfach, sogar das Landratsamt überführte sich wieder selbst! Wie lange ist Bruno Schillinger noch den Tätern ausgeliefert? Wie lange dürfen die noch in eigener Sache bearbeiten um alles passend zu machen? Wo sind die Aufsichtsbehörden? [WEITER]

Öffentliche Anklage Euthanasie

19. November 2013

17/11/2013 Öffentliche Anklage wegen Sozialrassismus, Faschismus, Euthanasie, Verbrechen gegen Menschenrechte!

Weil Bundesstaatsanwalt Range zu diesen Verbrechen gegen Menschenrechte, Misshandlung behinderten Menschen, usw. schweigt und Generalstaatsanwalt Schlosser (BW) die Ermittlungen verweigert, die behördlich verursachten Gesundheitsschäden gegen das Opfer einsetzt, um alles zu unterdrücken, die Beweise unterschlagen werden, bleibt nur noch diese öffentliche Anklage übrig.

Unserer aller Grundlagen: GRUNDGESETZ Artikel 1 Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung ALLER staatlichen Gewalt. (Anm. GROSS von uns, und zu ALLER gehört JEDER Bürokrat/Politiker, sonst sind es Verfassungsfeinde!)MENSCHENRECHTE Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. * Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden.

Das Opfer Bruno Schillinger fordert weiter Wahrheit, Menschenrechte und kämpft um sein Leben! Gegen diese menschenvernichtende Bürokratie, Politik! Er ist sicher nicht das einzige Opfer …[WEITER]

BG number plus Adorno state parliament

Sozialrassismus und Euthanasie!

5. August 2013

HartzIVFarbenlehreBasicsBaden-Württemberg

Sozialrassismus

und Euthanasie!

ANLAUFVernichtungsSTELLE

für Menschen mit Behinderung!

Was kann ein Mensch tun, der nicht ins Tageslicht darf und in Dunkelheit leben muss, durch behördlich verursachten Augenschaden z.Zt. nicht lesen kann, dem Diabetesbehandlung ebenso verweigert wird wie Arztbesuche, Medikamente, Essen, usw. Dem Jobcenter/ARGE/ Sozialamt stur jede Information, Beratung, Soforthilfe verweigern, die völlige Mittellosigkeit gegen das Opfer einsetzen? Verrecken oder durchhalten! Die Methoden der Jobcenter gegen bedürftige Menschen sind allgemein bekannt, doch auch andere Behörden stehen dem in nichts nach. [weiter]

Hartz IV – Dunkelhaft – Sozialbetrug

28. März 2013

UnsereKernkompetenzCDUCSUFDPGRUENESPDHartz IV/Sozialbehörden/Landtag:

Dunkelhaft und Sozialbetrug!

Völlige Mittellosigkeit, existenzielle Notlage, kaum noch Essen (Reis) – ARGE/SOZIALAMT verweigern Kontakt, lassen behinderten Menschen verrecken!

LandesreGIERung und Landtag von Baden-Württemberg unterstützen die Vernichtung von Menschen!

Behinderte Menschen haben wieder kein Lebensrecht! Baden-Württemberg beginnt bereits Agenda 2020/Euthanasie!

GRÜNROT macht wieder behinderte Menschen tot! [weiter]