TorTour

Brunos TorTour zu seinen Mördern und Helfern

‚Wie nennt man Personen die Menschen ohne Essen, Diabetesmedikamente, ohne Beratung und Hilfe auf die Straße schicken oder dies zulassen?‘

Platzhalter für Umfrage

Bruno Schillinger wurde hilflos weggeschickt, im vollen Wissen um die notwendige Diabetesbehandlung, fehlendes Essen – ohne jede Beratung – er wurde nicht einmal über Überbrückungsdarlehen oder Lebensmittelgutscheine informiert – ihm wurde damit auch die Möglichkeit verweigert die dubiosen Forderungen der ARGE zu erfüllen. Forderungen mit denen die ARGE selbst gegen das SGB verstieß und Ende Mai 2010 selbst von Bruno Schillinger verlangte, dass er sein Einverständnis gibt, damit die ARGE über ihn Informationen bei Dritten einholen darf. Dabei hatte er immer wieder Bankvollmacht angeboten.  Und das Bruno Schillinger wegen der Hauterkrankung nicht ins Tageslicht darf, ist der ARGE auch bekannt.  Trotzdem wurde er vorsätzlich gesundheitlich geschädigt. Nicht nur durch Hautverbrennungen sondern auch durch den Augen- und Nierenschaden.

Anf. Juli 09 von der ARGE Geschäftsführerin und BA Direktion Freiburg

Anf. Sep. 09 vom stellv. Direktor der BA Freiburg und dem ARGE Gruppenführer

Ende. Oct. 09 die BA Direktorin ließ ihn stundenlang in der Eingangshalle warten, voll informiert über das fehlende Essen und Diabetesmedikamente. Niemand traute sich ihm gegenüberzutreten. Als er nach Stunden vor Hunger zusammenbrach, reagierte die BA Direktorin endlich und verzögerte den Transport ins Krankenhaus, weil sie unbedingt das Hausverbot verlesen lassen wollte. Das ist Hilfe a’la BA. Erst wenn ein Mensch auf dem Boden liegt, sich nicht mehr rühren kann, erst dann trauen sich diese Leute aus ihrem Versteck. Die Krankenhauskosten, usw. wurden bei Bruno Schillinger per Inkassobüro eingefordert. Die Verursacher sind geschützt.

Grundgesetz „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ – „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ und Europäische Konvention der Menschenrechte Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.‚, ‚Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person‘.

‚Wie nennt man Personen die Menschen ohne Essen, Diabetesmedikamente, ohne Beratung und Hilfe auf die Straße schicken oder dies zulassen?‘

Start Brunos TorTour zu seinen Mördern und Helfern

Die 3 Abgeordneten werden stellvertretend für die schweigenden BT Abgeordneten und Abgeordneten des Landtages BW genannt, die einen Menschen ignorieren, nur weil dieser von deutschen Behörden in Zwangsarbeitslosigkeit gehalten wird – statt hier endlich aufzuklären und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

 

Waage der Menschlichkeit

Waage der Menschlichkeit

 

 

TorTour BA Freiburg Arge Breisgau-Hochschwarzwald

TorTour BA Freiburg Arge Breisgau-Hochschwarzwald

 

 

TorTour SPD BT Abgeordneter Gernot Erler 

TorTour SPD BT Abgeordneter Gernot Erler (02)

SPD: keine Hilfe, aber wenigstens wurde das Foto gemacht 😦

 

TorTour SPD BT Abgeordneter Gernot Erler

 

TorTour Gruene BT Abgeordnete Kerstin Andreae

TorTour Gruene BT Abgeordnete Kerstin Andreae

 

 

TorTour CDU BT Abgeordneter Peter Weiß

TorTour CDU BT Abgeordneter Peter Weiß - u.A. Präsident Maximilian-Kolbe-Werk

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Beamte

In der Zeit des Nationalsozialismus wirkte die Staatstreue der meisten Beamten regimeerhaltend, da auch verbrecherische Maßnahmen, wenn sie nur formaljuristisch korrekt waren, von einer Vielzahl sogenannter Schreibtischtäter mit getragen oder zumindest geduldet wurden. Prof. Robert D‘ Harcourt, der diese Vorgänge im Auftrag der Alliierten untersuchte, stellte dazu fest: Das deutsche Beamtentum arbeitet mit beneidenswerter Effizienz, allerdings im Unrecht genauso wie im Recht. Es hat nichts anderes gelernt, als sich einfach einem Räderwerk gleich zu drehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s